Wie bekomme ich 
 mein Image in die 
 Köpfe der Kunden? 

Foto: geralt / Pixabay

Imagebroschüre

Wissen Ihre Kunden, was Ihr Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen auszeichnet? Ist das von Ihnen gewünschte Bild Ihres Unternehmens in den Köpfen Ihrer Kunden verankert? All das und viel mehr leistet eine Imagebroschüre, die wir gerne für Sie erstellen.

Warum eine Imagebroschüre?

Ein Image ist nichts anderes als ein Bild – eine Abbildung oder Vorstellung. Folglich handelt es sich bei einem Unternehmensimage um das Bild, das die Stakeholder – Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Banken und viele andere – von Ihrem Unternehmen haben. Dabei sollte man fein unterscheiden zwischen dem Bild, das man selbst von seinem Unternehmen hat (Selbstbild) und dem, was die anderen Marktteilnehmer wahrnehmen (Fremdbild). Unternehmen, die Selbst- und Fremdbild in Deckung bringen, haben ein gutes Image.

 

Mit einer Imagebroschüre können Unternehmen ein gutes Stück dazu beitragen, Selbst- und Fremdbild in Einklang zu bringen. Voraussetzung ist natürlich, dass das gedruckte Heft die Zielgruppe erreicht – sowohl physisch als auch inhaltlich und geistig. Eine gute gemachte Imagebroschüre spricht ihre Leser sowohl emotional als auch rational an. Erreicht die Broschüre sowohl Bauch als auch Kopf, kann sie ihre Wirkung voll entfalten: Dann erinnern sich die Leser daran. Und nehmen Ihr Unternehmen (hoffentlich) in Ihrem Sinne wahr. So trägt eine kleine Broschüre nachhaltig zu Ihrem Unternehmenserfolg bei.

Was eine Imagebroschüre enthalten soll?

Die inhaltliche Basis einer Imagebroschüre sollte immer das gewünschte Image bilden. Das ist in vielen Fällen aber leichter gesagt als getan, denn viele Unternehmen haben nie klar definiert, wie sie sind und wie sie sein wollen, wie sie gesehen werden und wie sie zukünftig gesehen werden wollen. Eine klare Markenpositionierung ist somit Grundvoraussetzung für das Erstellen einer Imagebroschüre. Ist die Marke klar definiert, stehen auch die Kernbotschaften, die die Imagebroschüre enthalten soll.

 

Wie oben beschrieben, sollte die Imagebroschüre die Leser sowohl emotional als auch rational erreichen. Auf Basis der Markenpositionierung sollten daher Bilder enthalten sein, die auf das gewollte Image einzahlen. Diese werden ergänzt durch entsprechende Texte, die wiederum auf den Kernbotschaften basieren, und abgerundet durch eine Gestaltung, die die Zielgruppe optisch und haptisch anspricht.

 

Klassischerweise komplettieren ein paar harte Fakten die Imagebroschüre ab: Kennzahlen zum Unternehmen, ausgewählte handelnde Personen (mit Foto), die Unternehmensgeschichte, wichtige Produktlinien oder essenzielle Dienstleistungen sowie Adress- und Kontaktangaben.

Wie eine Imagebroschüre entsteht?

Basis der Arbeiten ist natürlich idealerweise die Markenpositionierung. In einigen Fällen tut es auch ein Briefinggespräch mit der Geschäftsführung, in dem diese klare Aussagen zur Unternehmensidentität (Corporate Identity), zu Zielgruppen und Kernbotschaften macht. Ein definiertes Erscheinungsbild (Corporate Design) wäre auch nicht schlecht. Zumal, wenn dieses neben Aussagen zur Schrift- und Farbwelt auch Definitionen der Bildwelt enthält. Aus Basis dieser grundlegenden Informationen erstellen wir ein Konzept für die Imagebroschüre inklusive einer Seitenstruktur. Damit sind dann bereits vor Recherchen, Texterstellung und Gestaltung alle Rahmenbedingungen klar definiert, um eine effiziente Produktion zu gewährleisten.

 

Im nächsten Schritt gehen wir unter die Jäger und Sammler: Wir durchforsten alle zur Verfügung stehenden Quellen nach Informationen und Abbildungen, holen Zitate ein, sprechen mit Fachleuten über inhaltliche Details und recherchieren Hintergründe. Mit diesem Material füllen wir die Seitenstruktur inhaltlich, verfeinern den Aufbau des Heftes und stellen Abbildungen zusammen, die die textlichen Inhalte stützen. Nach einer Abstimmungsrunde mit ihnen gehen Texte und Bilder in die Grafik, wo aus einzelnen Elementen eine Broschüre „aus einem Guss“ wird und die stimmen wir natürlich ebenfalls wieder mit Ihnen ab. Eine letzte Korrekturschleife, dann beginnen die Materialauswahl und die Reinzeichnung. Nach Ihrer Freigabe geht es dann in den Druck – sei es auf Papier oder Kunststoff, mit Stanzungen oder Faltungen, mit Einlegetaschen oder Zusatz-Gimmicks. Je nachdem, was Ihre Unternehmensidentität und die Zielgruppenansprache an Extras verlangen.

Wollen Sie starten?

Gerne erarbeiten wir für Sie ein Konzept für eine Imagrebroschüre, erstellen Texte und Layout. Lassen Sie uns doch einfach über Ihre Ideen sprechen. Sie stellen uns Ihre Fragen, schildern Ihre Wünsche und Vorstellungen. Wir zeigen Ihnen, wie eine Imagebroschüre aussehen kann, für wen wir gearbeitet haben und welche Lösungen wir für Sie anbieten können.

 

Am besten vereinbaren Sie noch heute einen Termin! Wir kommen gerne zu Ihnen oder begrüßen Sie in unseren Räumen.

zurück zu Unsere Produkten für Ihren Erfolg

Lassen Sie uns über Ihr individuelles Angebot sprechen: 0351.31 58 79 12

schilling pr

schilling pr erreichen Sie in Dresden unter 0351.31 58 79 12 oder ds@schilling-pr.de